Barrierefreiheit bei Instagram

Instagram hat sich als wichtiger Kommunikationskanal etabliert. Für die Bilder, die Sie dort posten gelten natürlich die gleichen Anforderungen wie für alle Plattformen.
Beachten Sie auch, dass der zu gut gemeinte Einsatz von Filtern die Erkennbarkeit des Bildobjekts deutlich verschlechtern kann. Sieht der Follower nur Bilder, deren Inhalt er nicht erkennen kann, wird er ihnen nicht folgen bzw. entfolgen. Die Hashtags erfüllen bei Instagramm die Funktion einer Bildbeschreibung für Sehbehinderte. Sie erkennen an den Begriffen, was ungefähr zu sehen ist und worauf sie achten müssen.
Instagram erlaubt mittlerweile das Hinzufügen von alternativenBildbeschreibungen für Blinde. Diese können einfach beim Hochladen des Bildes beschrieben werden. Außerdem kann Instagram ähnlich wie Facebook automatisch generierte Beschreibungen zu den Bildern hinzufügen. Da bei instagram die Fotos der eigentliche Inhalt sind und diese Bilder nur schwer von der Software adequat beschrieben werden können empfehle ich dringend, eigene Alternativtexte hinzuzufügen.
Informationen zur Barrierefreiheit bei Instagram

Print Friendly, PDF & Email

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner