Barrierefreiheit bei der NAKOS – Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen

StuhlkreisBei der NAKOS ist allein der Name schon eine Barriere – vor allem für Menschen mit Lese-Schwierigkeiten. Offensichtlich wollte man das Akronym NAKOS verwenden und hat sich dann eine lange Schreibweise ausgedacht, die dazu passt.
Leider hat man sich aber insgesamt wenig Mühe bei der Barrierefreiheit gegeben.

Newsletter

So wird der Newsletter als schlecht gestaltetes – und natürlich nicht barrierefreies PDF – ausgeliefert. Man fühlt sich ein wenig an die 90er Jahre erinnert. Das ist ein wenig merkwürdig für eine Organisation, die sich schwerpunktmäßig an behinderte Personen richtet.

Bildbeschreibungen

Schlampig wird bei der NAKOS mit Bildbeschreibungen umgegangen. Hier ein paar aktuelle Beispiele von der Startseite:
data/Bilder/Banner/gruene-adressen.png
WEITER
data/Bilder/Veranstaltungen/2019/DAGSHG-JT19-Programm-Cover.jpg
data/Bilder/Materialien/NAKOS-JM-Aufkleber-Monster1.jpg
Und so gehts immer weiter.

Seitenstruktur

Auch ist die Seite leider nicht ordentlich semantisch gestaltet: Es fehlen WAI ARIA etwa für die Navigation, den Fußbereich und so weiter. Die Navigation etwa muss gezielt gesucht werden und ist nicht über HTML-Überschriften oder ARIA anspringbar gemacht worden.

Print Friendly, PDF & Email