Einfach barrierefreie Webseiten – Vortrag und Meetup im BonnLab

Ob Blindheit oder Querschnittslähmung – Menschen mit Behinderung nutzen das Internet ebenso intensiv wie nicht -behinderte Menschen. Doch stoßen sie immer wieder auf Barrieren wie Bilder ohne Beschreibung oder nicht ausfüllbare Formulare. Eine barrierefreie Website gehört heutzutage zu einem guten Webstandard und Kundenservice dazu. Der Bedarf an barrierefreien Websites wird durch neue Vorschriften der EU wie der Richtlinie 2016/2102 zunehmen. Am 18.5.2018 von 17 bis 19 Uhr machen wir dazu einen Workshop im BonnLab. Kommt gerne vorbei, die Teilnahme ist kostenlos.
BonnLab
Zingsheimstraße 2,,
53225 Bonn-Beuel

Webseiten barrierefrei zu erstellen ist kein Hexenwerk. Content Management Systeme wie Drupal oder Wordprress bringen von Haus aus viele Funktionen mit. Frameworks wie Bootstrap nehmen dem Entwickler viel Arbeit ab.
Marc Haunschild wird Euch in seinem Vortrag zeigen, worauf beim barrierefreien Webdesign aus technischer Sicht besonders zu achten ist. Außerdem zeigt er Euch, wie Ihr Eure Websites auf Barrierefreiheit überprüfen könnt. Ihr habt reichlich Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu diskutieren. 
Domingos de Oliveira wird Euch zeigen, wie Eure Website von blinden Menschen genutzt wird und auf welche Probleme sie eventuell stoßen.
Marc arbeitet als Webentwickler für eine Behörde. Er ist seit zehn Jahren für diverse Bildungsinstitute als Dozent tätig. Außerdem hat er das Buch „Das Web barrierefrei gestalten“ geschrieben.
Domingos ist von Geburt an blind. Er berät und schult die unterschiedlichsten Organisationen dabei, wie sie ihre Inhalte barrierefrei gestalten können. Von ihm stammt das Buch „Barrierefreiheit im Internet“. 

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner