Neuigkeiten zur Barrierefreiheit im September

Kalenderblatt SeptemberHighlight des Jahres ist sicherlich das Inkrafttreten der EU-Richtlinie 2016/2102 für barrierefreie Webseiten und mobile Anwendungen am 23.9.2018. Sie verpflichtet alle öffentlichen Einrichtungen der EU, ihre Webseiten und Apps barrierefrei zu machen. Grundlage ist dabei die WCAG 2.1. Die Richtlinie sorgt also für einen einheitlichen EU-weiten Standard.
Ebenfalls ist im September die WCAG 2.1. in die Europäische Norm 301 549 aufgenommen worden. Diese Nummer könnt ihr sofort wieder vergessen, sie ist die Grundlage für die o.g. EU-Richtlinie.

Veranstaltungen

Hervorragende Veranstaltung im September war der Webkongress Erlangen 2018 mit mehreren Vorträgen zur Barrierefreiheit im Internet. Die Beiträge stehen schon online, Respekt dafür an die Veranstalter.
Das M-Enabling-Forum am 27. September war ebenfalls interessant. Dazu habe ich einen kleinen Rückblick geschrieben.
Highlight im Oktober wird sicherlich das Online-Event Inclusive Design 24 werden. Am 11. Oktober wird es 24 Stunden lang Vorträge rund um inklusive Gestaltung geben. Wer nicht an Schlaflosigkeit oder Kaffee-Sucht leidet, die Beiträge kann man auf YouTube auch später noch nachschauen.
Ich unterhalte eine Liste von weiteren interessanten Events zur digitalen Barrierefreiheit.

Interessante Artikel im September

Der A11y Styleguide ist ein Projekt, das Designer an die barrierefreie Gestaltung heranführt.
Eine kleine Artikelserie auf Knowbility informiert über die Neuerungen in der WCAG 2.1 gegenüber der WCAG 2.0.

Neue Tools

Das Free PDF Validator Plugin scheint neu zu sein, war mir zumindest nicht bekannt.
Leider muss man es beim anbieter CommonLook anfordern, so “free” ist es also nicht. Auch habe ich nicht herausgefunden, wo das Plugin eigentlich eingesteckt werden soll, ich tippe mal auf Acrobat Pro. Aber die Beschreibung klingt zumindest vielversprechend.

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner