Schulungen, Vorträge und Workshops

Vier Figuren betrachten eine TafelAuf dieser Seite finden Sie alle Workshops, die ich aktuell Inhouse auf Einladung anbiete. Zu meinen offenen Barrierefreiheits-Workshops.
Alle Workshops können auch als Vortrag gebucht werden. Ein Vortrag dauert deutlich kürzer, enthält aber weniger interaktive Elemente. Bei Vorträgen ist die Zahl der TeilnehmerInnen nicht begrenzt. Meine Barrierefreiheits-Workshops als PDF
Sie wurden nicht fündig? Fragen Sie mich gerne an, ich mache Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse passendes Angebot aus diesem Themenspektrum.

Workshop Barrierefreiheit im Internet für Redakteure

In diesem Workshop geht es darum, Inhalte wie Texte, Bilder oder Multimedia barrierefrei im Internet bereit zu stellen. Dabei geht es um Internet, Intranet und Social Media. Zielgruppe sind Web-Redakteure sowie Personen, die einen allgemeinen Einstieg in das Thema barrierefreies Internet suchen. Es sind keine Vorkenntnisse zur Teilnahme erforderlich.
Dauer. 4 Stunden
Teilnehmerzahl: Maximal 12 Personen

Einführung in Barrierefreiheit und Barrierefreiheit umsetzen

Dieser Workshop führt generell in die Barrierefreiheit ein. Es geht zunächst darum, ein Verständnis für die Barrierefreiheit zu entwickeln. Es wird außerdem gezeigt, wie Probleme bei der praktischen Umsetzung von Barrierefreiheit umgangen werden können.
Der Workshop ist geeignet für eine gemischte Teilnehmergruppe zum Beispiel mit Entscheidungsträgern, Entwicklern, Redakteuren und anderen Interessenten. Es werden keine Grundkenntnisse der Barrierefreiheit voraus gesetzt.
Dauer 3 Stunden
Teilnehmerzahl: Maximal 8 Personen

Workshop: Barrierefreie Webseiten entwickeln

Dieser Workshop richtet sich an Web-Entwickler und Designer, die sich in die barrierefreie Webgestaltung einarbeiten möchten. Themen sind zum Beispiel Web-Formulare, Seitenstrukturierung, aber auch Testing und Projektmanagement. Im Vordergrund steht dabei die Arbeit mit Code.
Der Workshop kann nicht alle Informationen zur barrierefreien Web-Entwicklung vermitteln. Vielmehr geht es darum, ein Basis-Wissen zu erlangen. Die TeilnehmerInnen sollen in die Lage versetzt werden, Probleme der Barrierefreiheit zu erkennen, zu verstehen und wenn nötig selbst Lösungen zu recherchieren.
Die TeilnehmerInnen sollten über solide Kenntnisse in HTML und CSS verfügen.
Dieser Workshop wird in Kooperation mit meinem Kollegen Marc Haunschild durchgeführt. Gerne können Sie Herrn Haunschild auch direkt anfragen.
Jede/r Teilnehmer/in benötigt einen PC oder ein Notebook. Ein Zugang zum Internet ist sinnvoll, aber nicht erforderlich.
Dauer: 7 Stunden inklusive Pausen
Teilnehmer: Maximal 8 Personen

Barrierefreie Dokumente

Diesen Workshop gibt es in zwei Ausführungen:

Erstellung barrierefreier Dokumente mit Microsoft Office oder LibreOffice

Der Schwerpunkt dieses Workshops liegt auf Word. Aber auch PowerPoint und Excel können behandelt werden.
Außerdem wird gezeigt, wie PDFs auf Barrierefreiheit geprüft werden können. Dieser Workshop kann auch für LibreOffice durchgeführt werden.
Für diesen Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Dauer: 3 Stunden
Teilnehmer: Maximal 12 Personen

Barrierefreie Dokumente mit Word und Acrobat

Dieser Workshop umfasst die Erstellung barrierefreier Dokumente mit Word und deren Nachbearbeitung mit Adobe Acrobat.
Dieser Workshop wird mit meiner Kooperationspartnerin Nicole Wawzik durchgeführt. Benötigen Sie einen reinen Acrobat-Workshop, können Sie Frau Wawzik gerne direkt anfragen.
Für diesen Workshop sind Vorkenntnisse mit barrierefreien Dokumenten oder im Umgang mit Adobe Acrobat von Vorteil, aber nicht erforderlich.
Teilnehmerzahl: Maximal 8 Personen
Dauer: 7 Stunden inklusive Pausen
Jeder/r TeilnehmerIn benötigt in beiden Workshop-Typen einen PC oder ein Notebook mit den oben genannten Programmen.

Workshop einfache Sprache

Die einfache Sprache soll Personen erreichen, die selten oder wenig lesen sowie Personen mit Lese-Rechtschreib-Schwäche oder anderen Lernstörungen. Sie ist von der Leichten Sprache zu unterscheiden, die sich an Menschen mit Lernschwierigkeiten wendet.
Dieser Workshop richtet sich an Verfasser von Texten: Redakteure, PR-Kräfte und Text-Verantwortliche. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.
Teilnehmer: Maximal 8 Personen
Dauer: 7 Stunden

Workshop Einführung in die inklusive Kommunikation

Dieser Workshop ist eine Einführung in die inklusive Kommunikation. Es geht darum, mit seiner Kommunikation möglichst viele Menschen anzusprechen und zu erreichen. Inklusion beschränkt sich dabei nicht auf Menschen mit Behinderung. Sie umfasst alle Menschen, die von Benachteiligung betroffen sein können: Zum Beispiel Migranten, ältere oder sozial benachteiligte Menschen.
Der Workshop legt zunächst die kommunikative Basis, auf welcher die Prinzipien und Maßnahmen aufbauen. Aus dieser Basis können die TeilnehmerInnen ihre eigenen Konzepte und Maßnahmen entwickeln.
Dauer: 3 stunden
Teilnehmer: maximal 12 Personen

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner