Workshop: Einführung in die Web-Barrierefreiheit und Qualitätssicherung in München

Ein stilisierter Rollstuhl fährt auf einem roten Pfeil nach oben.Der Einstieg in das Thema barrierefreies Internet ist nicht ganz einfach. In dieser Schulung lernen Sie am 10.2.2020 in München, worauf es bei barrierefreien Webseiten ankommt. Am gleichen Tag gibt es eine Schulung zu barrierefreien PDFs mit Adobe Acrobat.
Dokumente wie die Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung sind zwar wichtig. Sie sind aber sehr komplex und kaum zum einfachen Herunterlesen geeignet. In diesem Workshop möchte ich Ihnen die Grundlagen dieser Richtlinien und damit auch der Web-Barrierefreiheit vermitteln.
Webseiten sind heute dynamisch. Im laufenden Betrieb werden teils große Änderungen vorgenommen. Oft sind Dutzende von Redakteuren an der Erstellung von Inhalten beteiligt. Deswegen wird die Qualitätssicherung für die Barrierefreiheit immer wichtiger.

Konzept

Der workshop verfolgt zwei Ziele:

  • Sie werden in die Richtlinien der Web-Barrierefreiheit eingeführt.
  • Sie erhalten dadurch auch einen Einstieg in das Thema barrierefreie Webseiten.

Die Schulung basiert auf dem im Internet dokumentierten BITV-/WCAG-Test. Dieser Test ist das Standard-Verfahren in Deutschland, um Webseiten auf Barrierefreiheit zu prüfen. Ein Selbst-Test hilft aber auch, Probleme auf der eigenen Webseite aufzuspüren, zu beschreiben und deren Behebung zu beauftragen. Last not least sind Sie auch in der Lage, von behinderten Menschen geschilderte Probleme leichter nachzuvollziehen.
Während einige Prüfschritte des BITV-Tests selbst erklärend sind, bleiben andere abstrakt. Sie erfahren, was hinter den einzelnen Prüfschritten steckt, haben Gelegenheit, mit einem Barrierefreiheits-Experten zu sprechen und miteinander zu diskutieren. Last not least haben Sie die Möglichkeit, selbst Tests durchzuführen.

Zielgruppen und Ziele des Workshops

Der Workshop richtet sich vor allem an Personen, die Projekte zur Web-Barrierefreiheit betreuen und Qualitätssicherung in diesem Bereich verantworten.
Mit der Teilnahme am Workshop erlangen Sie unter anderem folgende Fähigkeiten:

  • ein Grund-Verständnis davon was Web-Barrierefreiheit bedeutet
  • Ihre Webseiten technisch und inhaltlich auf Barrierefreiheit prüfen
  • Qualitätssicherung bei Relaunches und größeren Änderungen an der Website gewährleisten

Ein Grundverständnis der Web-Technologien ist zur Teilnahme sinnvoll. Insbesondere die Websprache HTML ist für die Barrierefreiheit wichtig. Den BITV-Test können Sie aber auch ohne diese Kenntnisse durchführen.

Kosten und Formales

Wir arbeiten im Workshop hauptsächlich mit dem öffentlich dokumentierten BITV/WCAG-Test. Deshalb verzichte ich auf eine ausführliche Präsentation und ein detailiertes Skript. Sie erhalten ein kurzes Skript mit Basis-Informationen.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine persönliche Teilnahme-Bescheinigung.
Die Teilnahme kostet 300,00 € pro Person zzgl. 19 Prozent Umsatzsteuer.

Der Dozent

Domingos de Oliveira arbeitet seit dem Jahr 2009 als Consultant für Barrierefreiheit. Er hat unter anderem den BIENE-Award der Aktion Mensch unterstützt, das Webportal Einfach für alle inhaltlich betreut und zahlreiche Artikel zur Web-Barrierefreiheit geschrieben. Er hat mehr als 200 Personen zur Barrierefreiheit geschult. und zahlreiche Webseiten auf Barrierefreiheit geprüft.

Zeit und Ord

Der Workshop findet statt am Montag, 10.2.2020 von 09 bis 12.30 Uhr. Veranstaltungsort îst PC-Kollege München, Hansastr. 32, 80686 München. Es sind PCs vorhanden, Sie brauchen also nichts mitzubringen.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich formlos per Mail spätestens bis zum 27.1.2020 verbindlich zum Workshop an. Der Workshop kommt nur zustande, wenn sich mindestens drei Personen anmelden. Insgesamt können 8 Personen teilnehmen.
Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie meine allgemeinen Teilnahme- und Geschäftsbedingungen. Sollten Sie Fragen haben, stehe ich Ihnen gerne telefonisch oder per Mail zur Verfügung.
Domingos de Oliveira
– freiberuflicher Accessibility Consultant
Karthäuserstr. 13
53129 Bonn
Telefon: Vorwahl 0176 Nachwahl 322 45 129
E-Mail: barrierefreiheit ät posteo punkt de
Die kryptische Darstellung von Telefon und E-Mail dient der leider unvermeidlichen Spam-Prävention.
Umsatzsteuer-ID: DE273231108

Print Friendly, PDF & Email

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner