Usability und User Experience für Blinde – Vortrag und Diskussion zum Accessibility Briefing

Corona hat dazu geführt, dass der Alltag vieler Menschen stark von digitaler Kommunikation und Zusammenarbeit geprägt ist.
Bei allen Vorteilen der Digitalisierung für behinderte Menschen gibt es jedoch auch neue Herausforderungen. Blinde Menschen haben es oft schwerer, sich schnell in neue Technik einzuarbeiten. Und leider macht es die Art, in der Software, Webseiten oder Dokumente gestalten werden oft unnötig schwer. Das gilt auch dann, wenn die Inhalte formal barrierefrei sind.
In diesem Vortrag wollen wir uns mit diesen Herausforderungen beschäftigen und vor allem auch versuchen, Lösungen zu finden. Andere Blinde Personen sind herzlich eingeladen, ihre eigenen Erfahrungen aktiv über den Chat oder per Audio einzubringen.
Den Vortrag wird Domingos selbst halten. Wir wolllen auch die Gelegenheit nutzen, das Format einmal auszuprobieren. Der Vortrag wird voraussichtlich aufgezeichnet und auf unserem YouTube-Channel veröffentlicht. Die anschließende Diskussion werden wir aber nicht aufzeichnen. Wir werden außerdem sicherstellen, dass keine personenbezogenen Daten mit aufgezeichnet werden bzw. falls das passiert diese in der Nachbearbeitung entfernen.
Die Veranstaltung wird auf Zoom stattfinden. Ihr könnt aber über euren Browser teilnehmen und benötigt keinen Zoom-Account. Fragen können per Chat oder Audio gestellt werden. Ein Livestream auf YouTube ist leider nicht möglich.
Der Zoom-Link wird über den Newsletter zur Veranstaltung versendet, den ihr unten abonnieren könnt. Der Newsletter wird ausschließlich als Reminder sowie für die Versendung des Zoom-Links verwendet.
Der Vortrag findet statt am 9.11.2021 17 bis 18 Uhr.
Hintergründe zum Veranstaltungsformat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.