Bücher für alle und bessere Teilhabe – Neues zur Barrierefreiheit 12 – 2020

Mehrere eBooksIm November gab es keine großen Neuigkeiten zur digitalen Barrierefreiheit. Wussten Sie übrigens, dass Sie Barrierefreiheit nicht nur für Menschen mit Behinderung umsetzen? Vielmehr sind Sie selbst es – oder sagen wir, Ihr älteres Selbst – das von Barrierefreiheit profitieren wird.
Es muss etwas wie eine kognitive Dissonanz bei uns geben: Irgendwie kennen wir alle ältere Menschen, die sich mit Treppen oder mit der Nutzung neuer Technologien wie Touch-Displays schwer tun. Dennoch bauen wir nach wie vor Häuser mit Wendeltreppen und Küchengeräte mit Touch-Displays. Leider reicht diese Dissonanz bis in unsere Regierungen, die auf die Bremse treten, wenn es um härtere Bestimmungen zur Barrierefreiheit geht.

Interessante Artikel

Der internationale Expert:Innen-Zusammenschluss für Barrierefreiheit, die IAAP, hat jetzt eine Sektion für die DACH-Region. Aus Interesse habe ich mir das IAAP-Programm zur Qualifizierung angesehen und muss sagen, in der jetzigen Form ist es unrealistisch. Interessierte Personen müssen sich das nötige Wissen aus Dutzenden Quellen zusammensuchen, um das Zertifikat zu erhalten. Die Informationen sind in einem teils recht anspruchsvollen Englisch geschrieben. Berufsbegleitend ist das nicht realistisch. Hoffen wir mal, dass man in Deutschland bessere Wege der Qualifikation findet.
Der European Accessibility Act wirft seine Schatten voraus. Zur Erinnerung: Der EAA soll dafür sorgen, dass unter anderem Publikationen und eCommerce-Angebote barrierefrei werden. Der Deutsche Börsenverein hat zusammen mit dem Deutschen Zentrum für barrierefreies Lesen eine Initiative gestartet, um Verlage beim barrierefreien Publizieren zu unterstützen.
Börsenverein. Barrierefrei in die Zukunft
Wie kann eine digitale Teilhabe für Menschen ermöglicht werden, die bisher noch zurückstehen? Das Betterplace Lab hat im Auftrag der AWO eine Studie dazu erstellt.
Digitale Teilhabe für eine inklusive Gesellschaft
Die Website Muse by Clio gibt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum barrierefreien Webdesign.
Muse by Clio. Designing for Digital Accessibility
Inklusives Design ist gar nicht so schwierig. Bei Forbes gibt es 20 Best-Practice-Beispiele, vom Game-Controller bis zur Kosmetik-Linie.
Forbes. Why Inclusive Product Design And Messaging Matters
Bei UX Design gibt es 10 Tipps, wie man inklusives Design von Anfang an berücksichtigen kann.
UX Design. 10 Tips to Design More inclusive products

Tool-Tip des Monats

Im Internet gibt es z.B. auf YouTube schon einige Lektionen zur Gebärdensprache. Wer sich intensiver damit beschäftigen möchte, sollte einen Blick auf den Sprachkalender zur Deutschen Gebärdensprache 2021 werfen.
Auf der Website Hörenswert wird ebenfalls ein Kurs zum Erlernen von Gebärden angeboten.

Veranstaltungen

So voll der November mit Veranstaltungen war, so leer ist der Dezember und Januar. Nach aktuellem Stand wäre mir nur der Welt-Tag der Menschen mit Behinderung am 3.12. bekannt.
Am 10.12. gibt es einen virtuellen Stammtisch zur digitalen Barrierefreiheit.
Wenn Ihnen der Newsletter gefallen hat, dann empfehlen Sie ihn gerne an interessierte Personen weiter.
Die nächste Ausgabe des Newsletters wird erst in der zweiten Januar-Woche erscheinen. Deshalb dürfen wir Ihnen jetzt schon trotz der für viele Menschen schwierigen Situation eine gute Zeit zwischen den Jahren und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen.

Newsletter abonnieren

Falls Sie den Newsletter noch nicht abonniert haben, können Sie das an dieser Stelle nachholen. Zu den älteren Ausgaben.

Print Friendly, PDF & Email

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner