Online-Schulung: Barrierefreie Webseiten konzipieren und entwickeln

Viele Millionen Menschen haben eine Behinderung. Daneben gibt es viele andere Menschen, die Probleme bei der Nutzung von Webseiten haben können: Dazu gehören etwa Senioren, Personen mit Lernstörungen wie der Legasthenie und viele andere Menschen. Sie möchten lernen, wie Sie barrierefreie Webseiten für diese und andere Betroffene konzipieren und entwickeln? Dann buchen Sie unsere Online-Schulung. Diese Schulung wird aktuell nur auf Anfrage angeboten.
nur auf Anfrage.
Ihnen passt der Termin nicht oder verwenden Sie eine andere Kommunikationslösung? Dann bieten wir Ihnen kostengünstig und flexibel eine Schulung für eine Einzel-Person oder ein kleines Team. Sprechen Sie uns gerne an.

Aufbau des Workshops

Im Rahmen des Workshops werden Sie in die barrierefreie Konzeption und Web-Entwicklung eingeführt. Sie erfahren etwa, was Sie bei dynamischen Webseiten, Web-Formularen oder der visuellen Gestaltung beachten sollten. Wir führen Sie außerdem in die unterschiedlichen Dokumente der Web Accessibility Initiative ein, welche Ihnen die Entwicklung barrierefreier Webseiten erleichtern.
Der Workshop basiert auf Kurz-Vorträgen und Demonstrationen von Hilfstechnik. Vor allem steht aber die Arbeit mit Beispielen und Code im Vordergrund.
Es können nicht alle Aspekte der barrierefreien Web-Konzeption an einem halben Tag abgehandelt werden. Sie erhalten aber genügend Basis-Wissen, um Barrierefreiheits-Probleme zu erkennen, zu vermeiden und selbst nach Lösungen zu recherchieren.
Gerne können Sie uns nach Ihrer Anmeldung auch Ihre speziellen Fragen zukommen lassen. Aus zeitlichen Gründen können wir nicht auf bestimmte Frameworks oder Content-Management-Systeme eingehen. Frameworks wie Bootstrap oder JQuery erfordern häufig komplexe Work-Arounds , um Barrierefreiheit mit ihnen umzusetzen.
Sie erhalten ein kurzes Skript, in welchem Sie viele Informationen nachschlagen können. Sie erhalten eine persönliche Teilnahmebescheinigung, um Ihre erworbenen Kenntnisse nachzuweisen.

Zielgruppen des Workshops

Der Workshop richtet sich an Personen, die in die barrierefreie Konzeption und Webentwicklung einsteigen wollen. Solide Kenntnisse in HTML,, CSS und Javascript sind zur Teilnahme sinnvoll. Es sind Mitarbeitende aus Behörden, aber auch aus Unternehmen oder Webagenturen herzlich willkommen.

Technische Voraussetzungen

Die Schulung wird auf Zoom durchgeführt. Da Zoom wegen dem Datenschutz vielfach kritisiert wird, hierzu einige Anmerkungen von unserer Seite.
Das Meeting wird nicht aufgezeichnet.
Eine Weitergabe des Zoom-Links an unbeteiligte Dritte ist nicht gestatttet. Ausnahme ist, wenn Sie selbst nicht teilnehmen können und Sie eine Vertretung stattdessen teilnehmen lassen. Das Einstellen des Zoom-Links in Internet, Intranet oder eine anderweitige Verbreitung ist nicht gestattet. Wir werden stets einen Warteraum vorschalten, um unzulässige Zugriffe zu unterbinden.
Wir würden Sie bitten, wenn möglich per Audio teilzunehmen. Ihr Video können Sie gerne abgestellt lassen. Eine Teilnahme per Text-Chat ist möglich, bitte teilen Sie uns das dann im Vorfeld mit.
Falls Sie von den Systemen Ihrer Arbeitgeberin aus teilnehmen, klären Sie bitte ggf. vor Ihrer Anmeldung ab, ob Sie Zoom nutzen dürfen und ob es technisch funktioniert. Die IT kann bestimmte Kommunikations-Ports sperren, so dass die Nutzung von Zoom und ähnlichen Lösungen nicht möglich ist. Leider können wir während der Schulung keine technischen Probleme lösen.
Für die Teilnahme ist kein Zoom-Account notwendig, jeder, der den Link hat, kann teilnehmen. In der Regel funktioniert die Teilnahme über einen aktuellen Browser problemlos, die Installation der Zoom-App sollte nicht notwendig sein. Wir empfehlen Chrome oder den aktuellen Edge-Browser unter Windows, Firefox oder Safari machen leider gerne mal Probleme.
Wir werden während der Schulung unseren Bildschirm mit Ihnen teilen. Sie müssen Ihren Bildschirm nicht teilen, können dies aber auf eigenen Wunsch tun, wenn etwa Hilfe bei einem bestimmten Problem sinnvoll ist. Achten Sie dann bitte darauf, dass keine datenschutz-rechtlichen Informationen für andere Personen zugänglich werden.

In der Schulung arbeiten wir mit dem Browser Mozilla Firefox, dem Color Contrast Analyzer sowie mit der Web Developer Toolbar. Diese sollten Sie nach Möglichkeit installieren, um aktiv teilnehmen zu können.

Anmeldung und Kosten

Die Teilnahme am Workshop kostet 300,00 Euro zzgl. Umsatzsteuer. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die allgemeinen Teilnahme- und Geschäftsbedingungen.
Sie können sich formlos per Mail an barrierefreiheit @ posteo.de anmelden. Teilen Sie uns bitte Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten mit. Außerdem interessiert uns, ob Sie sich mehr für Konzeption oder für Web-Entwicklung interessieren.

Die Dozenten

Sophie Johanning ist Software- und Web-Entwicklerin. Sie beschäftigt sich seit mehr als 2 Jahren mit digitaler Barrierefreiheit und konnte bereits einige Projekte in diesem Bereich umsetzen.
Domingos de Oliveira arbeitet seit dem Jahr 2010 als Berater und Dozent für digitale Barrierefreiheit. Er hat bereits mehr als 100 Personen zu diesen Themen geschult und viele Projekte beraten. Unter anderem hat er den BIENE-Wettbewerb für barrierefreie Webseiten fachlich begleitet. Zu seinen Kunden zählen die Aktion Mensch, die Deutsche Forschungsgemeinschaft und der Zoll. Er ist von Geburt an blind und kennt deshalb sowohl die theoretischen als auch die praktischen Probleme der Barrierefreiheit.

Kontakt und Anmeldung

Kontaktieren Sie uns auch gerne, wenn Sie Fragen zum Workshop haben.
Bitte prüfen Sie bei einer Anmeldung zu einer Schulung auch stets den Spamordner, falls Sie keine Antwort erhalten.
Domingos de Oliveira
- freiberuflicher Accessibility Consultant
Karthäuserstr. 13
53129 Bonn
Telefon: 0228-286 798 51 (Wir bevorzugen den Kontakt per Mail)
Mail: barrierefreiheit ät posteo punkt de
Die kryptische Darstellung der E-Mail dient der leider unvermeidlichen Spam-Prävention.
Umsatzsteuer-ID: DE273231108

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner