Ein neues Zuhause – Ausgabe 8-22

In eigener Sache: Ich freue mich, den Newsletter nach fast vier Jahren in neue Hände geben zu können. Er wird künftig in Kooperation mit den Kolleginnen von Silta versendet.

Interessante Beiträge

Arbeitsplätze können digital inklusiv gestaltet werden – die Werkzeuge sind oft schon vorhanden und können die Qualität für alle Mitarbeitenden verbessern. Das zeigt Beatrix Gonzalez in einem Beitrag auf Cloud Computing Insider.
Wie sich Inklusion technologisch umsetzen lässt

Rechtstexte müssen kompliziert sein? ^Nicht wenn es nach dem Sprachwissenschaftler Friedemann Vogel. geht. Es wäre von Vorteil, wenn das Recht verständlicher wäre. Es mangelt aber an Personal und Bewusstsein, so ein Beitrag in der Legal Tribune online.
Sprachwissenschaftler untersuchen Rechtssprache

Das Barrierefreiheits-Stärkungs-Gesetz kann kleine Unternehmen herausfordern. Nicht nur für sie können die Leitlinien zur Umsetzung des BMAS interessant sein.
Barrierefreiheit: Leitlinien helfen Unternehmen

Weiter gehts auf Englisch: Ein Großteil der Barrierefreiheit von Webseiten hängt am Content. Das W3C gibt Tipps dazu, worauf Sie achten sollten.
Writing for Web Accessibility

Ebenfalls vom W3C gibt es Tipps zur barrierefreien Gestaltung von Online-Meetings.
Accessibility of Remote Meetings

Persönliche Schrift-Anpassungen können das Leese-Tempo um bis zu 35 Prozent erhöhen, so eine Studie. Wir sehen das als ein Plädoyer für bessere Werkzeuge zu präferierten Schrift-Einstellung, weil es die für alle Menschen perfekte Schrift-Gestaltung nicht gibt.
Study shows personalized fonts speed up reading, maintain comprehension

Bilder können verwirrend sein, wenn sie nicht zum Inhalt passen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie von TetraLogical.
Research insight: accessibility of images

Shops können viel Geld bzw. Kunden verlieren, wenn Sie nicht über die Barrierefreiheit ihrer Produkte informieren, so ein Bericht bei Forbes.
Retailers Lose Billions By Not Signposting Product Accessibility

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner