Corona und Barrierefreiheit – Ausgabe 04-2020

Schematische Darstellung des Corona-VirusZunächst möchte ich hoffen, dass Sie und Ihre Lieben gesund sind und von der Pandemie bisher verschont wurden und bleiben. Und das auch die wirtschaftlichen Folgen Sie nicht zu sehr treffen.
Selten dürfte ein Thema die gesamte Menschheit so beschäftigt haben wie der Corona-Virus. Das geht natürlich auch an der Barrierefreiheits-Szene nicht spurlos vorbei. Im letzten Abschnitt des Newsletters habe ich verschiedene Informationen zum Thema Corona-Virus und Barrierefreiheit gesammelt. Deswegen ist dieser Newsletter deutlich länger als ältere Ausgaben geworden.
Bezüglich Veranstaltungen ist bereits absehbar, dass bis Ende April, vielleicht auch noch länger, keine Präsenz-Veranstaltungen stattfinden werden. Die Deaf-IT-Konferenz, die PDF Days, die SightCity und die Beyond Tellerand sind abgesagt oder verschoben. Insofern wird es erst einmal keine Hinweise mehr auf anstehende Veranstaltungen Dritter im Newsletter geben.
Wir selbst haben bereits Ende letzten Jahres beschlossen, verstärkt auf Online-Schulungen und Online-Konsultationen zur Barrierefreiheit zu setzen. Insofern ging die Umstellung auf digitale Schulungen bei uns relativ schnell. Aktuell setzen wir auf Skype, Zoom und Teams, sind aber offen für andere Lösungen.

Interessante Artikel

Da zumindest der halbe März von COVID19 dominiert wurde, bleibt die Liste interessanter Artikel dieses Mal relativ kurz.
Einen kleinen Tooltip gibt es von der inklusiven Medienarbeit. Es wird gezeigt, wie Audiodeskriptionen mit iMovie direkt in einer Videospur aufgenommen werden können.
Inklusive Medienarbeit. Tool-Tipp: Audiodeskription mit iMovie
Die weiteren Beiträge sind auf Englisch. Die Barrierefreiheits-Funktionen in Smartphones haben es doch tatsächlich in die New York Times geschafft. Ich wünsche mir mehr davon in den Mainstream-Medien.
New York Times. Why Your Phone’s Accessibility Options Are Useful for Everyone
Bereits im letzten Jahr wurde ein Report über Rechtsstreitigkeiten in den USA bezüglich barrierefreier Webseiten veröffentlicht. Diese steigen kontinuierlich an und betreffen vor allem bekannte Marken.
USABLENET. USABLENET RELEASES ITS 2019 ADA WEB ACCESSIBILITY AND APP LAWSUIT REPORT
Aufräumen trägt auch zur Barrierefreiheit bei. Mit jetzigen Mitteln ist es nicht möglich, sämtliche PDFs einer Organisation barrierefrei zu machen. Also schmeißen Sie viele der oft überflüssigen Inhalte einfach weg und verzichten Sie auf doppelte Inhalte. Zu diesem Schluss kommt auch das Weblog Accessibility in Government.
Accessibility in Government. Cleaning our way to accessibility
Eine Abgrenzung zwischen User Experience und Barrierefreiheit ist nur in Grenzen sinnvoll. Schließlich sind auch behinderte Nutzer User und deren Experience wird durch mangelhafte Barrierefreiheit eingeschränkt. Das zeigt auch ein Beitrag von Jaxenter.
Jaxenter. All you need to know about web accessibility and UX
Sie haben noch gar kein Produkt, aber eine großartige Idee? Level Access zeigt Ihnen, warum und wie Sie schon jetzt über dessen Barrierefreiheit nachdenken sollten.
Level Access. How to get started on accessibility before you even have a product
Barrierefreiheit wird vor allem in Deutschland als Verpflichtung und als Extra für behinderte Menschen behandelt und verkauft. Dabei spielt es mitten in die Unternehmensstrategie hinein. Es spielt eine wichtige Rolle bei unternehmerischer Verantwortung, Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit. Das zeigt ein Artikel auf dem Search Engine Journal.
Search Engine Journal. Accessibility for Digital Businesses: How Your Company Can Be a Leader

Interessante Tools

Das DAISY-Consortium hat ein kostenloses Tool veröffentlicht, mit dem sich entsprechend vorbereitete Word-Dokumente in barrierefreie eBooks im ePub-Format umwandeln lassen.
DAISY Consortium. WordToEPUB
Der Chrome-Browser hat in einer Beta-Version einen Simulator für verschiedene Sehbehinderungen integriert. Anscheinend liefern sich die Browser aktuell einen Wettbewerb um die besten Barrierefreiheits-Tools.
Heise Online. Hilfe für Sehbehinderte: Neue Chrome-Funktion für Entwickler

Online-Schulungen zur Barrierefreiheit

Wie oben schon erwähnt setzen wir verstärkt auf Online-Schulungen zur Barrierefreiheit.
Infos zu allen Schulungen

Barrierefreiheit und der Corona-Virus

Leider sind wir in Deutschland von einer barrierefreien Kommunikation noch weit entfernt. So klagten viele Verbände über mangelnde Informationen in Leichter und Gebärdensprache. Da scheint sich die Situation mittlerweile verbessert zu haben. Allerdings fehlen meines Erachtens nach wie vor Informationen in einfacher Sprache. Personen mit Lese-Problemen und leichten Sprach-Einschränkungen haben nach wie vor kaum Zugang zu validen Informationen. Insofern ist es auch nicht überaschend, wie viele Fake-News nicht nur in diesem Zusammenhang kursieren.
Die Aktion Mensch hat Informationen zum Corona-Virus in barrierefreien Formaten und Gebärdensprache gesammelt.
Aktion Mensch. Corona-Virus – Wichtige Informationen und Links für Menschen mit Behinderung im Überblick
Die Bundesfachstelle Barrierefreiheit hat eine Handreichung für Behörden zur barrierefreien Kommunikation zum Corona-Virus veröffentlicht.
Bundesfachstelle Barrierefreiheit. Barrierefrei informieren und kommunizieren in Zeiten des Corona-Virus
PIKSL ist eine Initiative, die insbesondere Menschen mit Lernbehinderung bei der Entwicklung innovativer Lösungen aktiv einbindet. In einem Beitrag wird gezeigt, warum digitale Teilhabe insbesondere in Zeiten von Corona wichtig ist.
PIKSL. Warum digitale Teilhabe in Zeiten von Corona umso wichtiger ist
Die Initiative So geht digital zeigt, warum auch soziale Organisationen spätestens jetzt barrierefrei kommunizieren sollten.
So geht digital. Digitale Barrierefreiheit: Wenn nicht jetzt, wann dann?
Ich selbst habe mich mit der Barrierefreiheit von Tools zur Online-Kommunikation beschäftigt. Steuern Sie doch Ihre eigenen Erfahrungen bei.
netz-barrierefrei. Welche Tools zur Online-Kommunikation sind barrierefrei?
Die weiteren Beiträge sind auf Englisch. SIGMA gibt Hinweise wie Informationen zur Corona-Pandemie barrierefrei verbreitet werden können.
SIGMA. Advice on sharing accessible content during the Coronavirus pandemic
Das Center for inclusive design beschäftigt sich ebenfalls mit dieser Frage.
Center for inclusive design. Communicating inclusively in emergencies
Die Organisation Teach Access hat Links zum Thema barrierefreier Fern-Unterricht in einer Google Tabelle gesammelt. Leider sind Google Tabellen zumindest auf Windows-Rechnern selbst nicht besonders barrierefrei.
Teach Access. Zur Google Tabelle

Newsletter abonnieren

Hat Ihnen der Newsletter gefallen und haben Sie ihn noch nicht abonniert? Dann können Sie dieses bedauerliche Versäumnis hier nacholen.

Print Friendly, PDF & Email

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner