Lesestoff und eine gescheiterte Klage – Neues zur Barrierefreiheit 5-2021

Im April 2021 gab es kein großes Thema in der Barrierefreiheits-Szene, dafür viele kleine Diskussionen.
Domingos freut sich darüber, dass sein Buch „Barrierefreiheit im Internet“ wieder lieferbar ist. Insgesamt ist der Markt an Büchern zur digitalen Barrierefreiheit in Deutschland relativ überschaubar. Umso wichtiger, dass es ein verständliches Buch zu diesem Thema gibt.

Interessante Beiträge

Die DIN EN 301 549 ist seit März 2021 jetzt auch in Deutsch erhältlich. Dafür ist ein berechtigtes Interesse nachzuweisen. Diese Norm definiert die Anforderungen an digitale Barrierefreiheit für öffentliche Einrichtungen in der EU.
Zuggang zur Norm bei der Überwachungsstelle des Bundes
Inga Schiffler beschäftigt sich in ihrem Blog mit der Frage, wie rechtssicher Texte in Leichter Sprache sein können.
Leichte Sprache in der Medizin
Das Projekt Raketenwissenschaft hat Bilder für Texte in Leichter Sprache veröffentlicht. Diese Bilder können kostenlos genutzt werden.
Zu den Leichte-Texte-Bildern von Raketenwissenschaft
Weiter gehts auf Englisch. Über kaum ein wichtiges Thema wird so wenig diskutiert wie über die Frage der visuellen Lesbarkeit eines Textes. Die Barrierefreiheits-Richtlinien nehmen nur testbare Anforderungen auf. Da es aber kaum Daten zum Thema visuelle Lesbarkeit AKA barrierefreie Typografie gibt, fehlen uns bisher valide Aussagen. Das will die Readibility Group ändern. Deren Arbeit wird in einem Artikel auf Medium vorgestellt.
Whats in a Word
Im Newsletter hatten wir öfter über Fälle im Rahmen des Americans with Disabilities Act berichtet, die erfolgreich waren. Am Bekanntesten ist sicher der Fall Dominos Pizza. Allerdings ist soeben auch eine Klage vor einem Bundesgericht gescheitert. Kurz zur Erklärung: In den USA können private Einrichtungen im Rahmen des Americans with Disabilities Act (ADA) verklagt werden. Da der ADA allerdings rund 30 Jahre alt ist, umfasst er nicht ausdrücklich digitale Angebote. Es ist umstritten, ob digitale Angebote automatisch mit erfasst sind oder nicht. Präzedenzfälle wie diese jüngste Gerichts-Entscheidung sind im US-amerikanischen Recht sehr wichtig, es bleibt abzuwarten, welche Folgen das Urteil auf andere laufende und künftige Klagen haben wird.
ADA Does Not Require Websites Be Accessible, Appeals Court Holds
Barrierefreiheit verbessert die Qualität eines Produkts. Viele Menschen können zum Beispiel keine Information wahrnehmen, wenn sie nur über Farbe kommuniziert wird oder finden Animationen störend. Ein Lessons-Learned-Bericht auf UX Magazine fasst solche und weitere Erkenntnisse zusammen.
Accessible Designs Make Better Products: Workday’s Story
Die inklusive Gestaltung von Lernmaterialien wird in einer Zukunft des lebenslangen Lernens immer wichtiger. Eine Hilfe können die Guidelines für Universal Design for Learning sein.
The UDL Guidelines
Wissenschaftliche Publikationen waren bisher kaum barrierefrei. Dadurch bleibt Forshenden mit Behinderung der Zugang zur wissenschaft verschlossen. Ein Artikel im Science Editor weist auf die wichtige Rolle hin, welche die Herausgebenden bei der Barrierefreiheit spielen können.
The Important Role of the Editor in Making Science Accessible
Wer hätte es gedacht: Es gibt ein Toolkit, das einem helfen soll, qualifizierte Fachkräfte für Barrierefreiheit einzustellen. Dabei sind Bausteine für Stellenbeschreibungen und Fragen fürs Bewerbungsgespräch.
Accessibility Skills Hiring Toolkit
Die ESL Foundation hat einen Bericht über Innovationen bei der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung veröffentlicht. Die ESL veranstaltet die jährliche Zero Conference, auf der sich Expert:Innen zum Thema Behinderung und Technologie austauschen.

Veranstaltungen

Traditionell stehen im Mai und Juni viele Events zur Barrierefreiheit an. Highlight ist sicherlich der Global Accessibility Awareness Day am 20. Mai. An diesem Tag gibt es zum Beispiel den Digital Accessibility Summit des Bundes-Behindertenbeauftragten. Unser digitaler Barrierefreiheits-Stammtisch findet ab jetzt am 1. Donnerstag im Monat statt. Diese und weitere Events finden Sie auf unserer Veranstaltungs-Liste.
Aus Kapazitätsgründen haben wir die meisten offenen Barrierefreiheits-Schulungen aktuell ausgesetzt. Wann es wieder losgeht, erfahren Sie im Newsletter.
[newsletter2go]

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner