Mit-Forschen oder Mit-Entwickeln – Neues zur Barrierefreiheit 7/21

Drei stilisierte Figuren tauschen sich miteinander ausSeit dem 23.6.2021 sind alle nativen Apps und Verwaltungs-Vorgänge öffentlicher Stellen barrierefrei – ginge es nach der EU-Richtlinie 2102. In Wirklichkeit dürfte es diesbezüglich aktuell nicht so gut aussehen. Wir dürfen abwarten, bis der erste Status-Bericht der EU zu diesem Thema vorgelegt wird.
Saisonbedingt ist der Sommer recht ruhig. Deswegen legen wir gleich mit den interessanten Beiträgen los.

Interessante Beiträge

Das Hochschulforum Digitalisierung hat eine Handreichung zur barrierefreien Online-Lehre vorgelegt.
Barrierefreiheit in der Online-Lehre
Da wir uns stärker auf das Thema digitale Barrierefreiheit konzentrieren wollen, haben wir die Einfache Sprache aus unserem Angebot gestrichen. Domingos hat seine Schulungs-Materialien zum kostenlosen Download auf die Website gestellt.
Im Blog gibts einen Beitrag zu der Frage, was eine Expert:In zur digitalen Barrierefreiheit an Fähigkeiten mitbringen sollte.
Weiter gehts auf Englisch. Der Begriff Bias wird in der Diversitäts-Forschung verwendet. Es geht darum, dass man die Bedürfnisse oder Wahrnehmung anderer Menschen nicht im Blick hat. Ein älterer Beitrag beschäftigt sich damit, wie Designer:Innen Biases in der eigenen Wahrnehmung erkennen und damit umgehen können.
How to Handle Designer Bias When Designing for Accessibility
Planen Sie, eine eigene Hausschrift einzuführen? Ein Beitrag auf Design Week zeigt, warum eine gute Lesbarkeit für unterschiedliche Gruppen wichtig ist.
Why designers need to consider accessibility in type
Das Thema kognitive Behinderungen treibt uns ständig um, vor allem, weil es im bisherigen Diskurs um Barrierefreiheit wenig vorkommt. Ein Blogbeitrag bei Shopify zeigt, was beachtet werden sollte.
Designing for cognitive disabilities
Relativ geräuschlos ist das Barrierefreiheits-Stärkungs-Gesetz bzw. die deutsche Umsetzung des European Accessibility Acts verabschiedet worden. Auf Inclusive Publishing werden die Anforderungen zusammengefasst, die vor allem auf die Verlage zukommen.
What does the European Accessibility Act Mean for Global Publishing?
Bei inklusiver Forschung geht es darum, bisher vernachlässigte Gruppen in den Mittelpunkt zu rücken. Wie so ein Prozess gestaltet werden kann, zeigt ein Beitrag auf Medium.
Introduction: A Practical Guide to Inclusive Research
Oder wäre es nicht besser, wenn die betroffenen Personen gleich selbst die Dinge mitentwickeln? Darauf weist ein Artikel bei The next Web hin.
Accessible technology is better when it’s built by those who rely on it
Es ist immer schön zu wissen, was Andere in Sachen Barrierefreiheit machen. Einblicke gewährt ein Bericht von Level Access.
2021 State of Digital Accessibility Report

Veranstaltungen

Im Sommer ist die Zahl der Veranstaltungen zur Barrierefreiheit überschaubar. Vielleicht wollen Sie aber die Zeit nutzen, um den Rest des Jahres zu planen. Dann werfen Sie einen Blick auf unsere Liste von Barrierefreiheits-Veranstaltungen.

Tool des Monats

Störungen der Farb-Wahrnehmung sind weit verbreitet. Eine Webseite erlaubt es Ihnen, Farben-Blindheit verschiedener Formen zu simulieren. Laden Sie zum Beispiel einen Screenshot einer Präsentation oder Ihrer Websiete hoch, um es auszuprobieren.
Color Blindness Simulator

Zitat des Monats

Passiert es Ihnen auch, dass Sie etwas sagen wollen und jemand Anderes formuliert es viel eleganter? Domingos passiert das ständig, deshalb führt er jetzt die Kategorie Zitat des Monats ein.

Accessibility isn’t just about compliance. For myself being legally blind, accessibility is the difference between independently achieving my goals or struggling and relying heavily on others.
DR SCOTT HOLLIER, CEO CFA AUSTRALIA Quelle

[newsletter2go]

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner