Online-Schulung: Digitale Barrierefreiheit für Projektmanager

Mookup zur DigitalisierungSie sind Projekt-Verantwortliche für Webseiten, Apps oder andere digitale Inhalte und müssen sich um Barrierefreiheit kümmern? Dann könnte diese Schulung für Sie interessant sein.
Hinweis: Wegen geringer Nachfrage wird diese Schulung nur noch auf Anfrage angeboten. Die Dauer beträgt 2 Stunden, die Kosten sind 400,00 € netto zzgl. 19 Prozent Umsatzsteuer, es können bis zu sechs Personen aus Ihrem Team teilnehmen. Ich freue mich auf Ihre Anfrage.
Den Kurs gibt es auch als Video-Schulung auf Udemy.

Inhalte der Schulung

Als Projektmanager:In übernehmen Sie vor allem Schnittstellen-Funktionen: In Agenturen müssen Sie die Wünsche des Kunden entgegennehmen und einordnen, ggf. auch den Kunden beraten, was wie schnell umgesetzt werden muss. Mit den Entwickler:Innen müssen Sie technische Anforderungen im Detail klären und priorisieren.
Als Inhouse-Verantwortliche müssen Sie interne Personen oder Dienstleister:Innen steuern oder die Qualitättssicherung verantworten.
Die folgenden Themen werden wir behandeln:

  • kurze Einführung in Richtlinien und Gesetze
  • kurze Einführung in die Basis-Anforderungen der digitalen Barrierefreiheit
  • Rollenverteilung im Projekt
  • Anforderungen erheben und dokumentieren
  • Barrierefreiheit in der Unternehmenskultur verankern

Ich gehe davon aus, dass Sie bisher noch keine Berührungspunkte mit Barrierefreiheit hatten und vermitteln Ihnen daher Basis-Informationen zu diesem Thema. Natürlich kann man das Thema nicht in 2 Zeitstunden erschöpfend behandeln. Sie sollten also bereit sein, sich bei Notwendigkeit tiefer einzuarbeiten bzw. eine vertiefende Schulung zu besuchen.
Der Schulung liegt kein bestimmtes Paradigma des Projektmanagements zugrunde. Ob klassisch oder agil, Barrierefreiheit kann immer integriert werden.

Der Dozent

Domingos de Oliveira arbeitet seit dem Jahr 2010 als freier Berater für barrierefreies Internet und als Online-Redakteur. Er hat unter anderem die Bücher „Barrierefreiheit im Internet“ und „Barrierefreiheit umsetzen“ verfasst und zahlreiche Webprojekte zur Barrierefreiheit begleitet: Darunter die Deutsche Forschungsgemeinschaft oder die Aktion Mensch.
Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Wenn Du es nicht machst, macht es keiner